Rheinland-Pfalz von oben!

WMS-Dienste DOP20, DOP40 und DOPCIR jetzt mit den neuen Daten der Befliegung 2020 / Neue umfangreiche Testdaten für Digitale Orthofotos (DOP)

Aus der Luftbildbefliegung 2020 für den südlichen Teil von Rheinland-Pfalz liegen dem Vertrieb unseres Hauses aktuelle, georeferenzierte, digitale Orthofotos (DOP) mit einer Bodenauflösung von 20 cm und 40 cm vor. Die hochaktuellen Orthofotos können auch bereits über unsere Geodatendienste eingesehen oder beim LVermGeo sowohl als Plotausgabe als auch in Dateiform bestellt werden. Die Auslieferung der Orthofotos 2020 an unsere Vertragskunden läuft ebenfalls.

Die Aktualitätsstände unserer Daten finden Sie unter https://lvermgeo.rlp.de/de/geodaten/metadaten/aktualitaetsstaende/.

Kennen Sie schon unsere neue Testdaten für Digitale Orthofotos? - Sie beinhalten Bildkacheln digitaler Orthofotos (DOP) in RGB (Rot-Grün-Blau), RGBI (Rot-Grün-Blau-Infrarot) und CIR (Color-Infrarot) in den Formaten TIFF und JP2000.

Angeboten wird jeweils der gleiche Bildausschnitt (Fläche von 2 x 2 km²) in den Bodenauflösungen 20 cm, 40 cm und 80 cm.

Da TIFF-Dateien wegen Ihrer Größe viel Speicherplatz beanspruchen, bieten wir die Testdaten auch im Format JP2000 (JPEG 2000) an. In diesem Format werden die Rasterdaten der Orthofotos verlustfrei komprimiert. Ein Programm zum Entpacken ist nicht notwendig. 

Allerdings muss die Software, mit der die Daten verarbeitet werden, das Format JP2000 unterstützen.

Zusätzlich beinhalten die Testdaten Metadaten aus dem Metadateninformationssystem (MIS) der VermKV (METAPortal.rlp). Hier liegen bereits für die aktuellen DOP insgesamt rund 26.000 Metadatensätze in den jeweiligen Ausprägungen DOP 20 RGB, DOP 20 RGBI, DOP 20 CIR und DOP 40 RGB vor.

Zu unseren Testdaten gelangen Sie über die Produktseite Digitale Orthofotos oder über die Seite Testdaten.