Übergeordnete Lagefestpunkte (ÜFP)

Aus dem Nachweis des vermessungstechnischen Raumbezugs erhalten Sie auf Wunsch Auszüge für Übergeordnete Lagefestpunkte (ÜFP) in Form von

Punktdatenverzeichnissen als Punktliste oder als Einzelpunktnachweis

Die Punktliste kann mehrere Punkte enthalten, der Einzelpunktnachweis enthält Informationen nur zu einem Punkt. Der Einzelpunktnachweis enthält neben den vorhandenen Positionsangaben (Koordinaten, Höhe) weitere Punktinformationen sowie einen Ausschnitt aus der DTK25 und die Einmessungsskizze des ÜFP.

Bestandsdatenauszüge im NAS-Format

Die Daten enthalten neben den Positionsangaben (Koordinaten, Höhe) alle zu einem Lagefestpunkt in AFIS® gespeicherten Bestandsdaten. Weitergehende Informationen zu den Bestandsdaten entnehmen Sie bitte dem AFIS®-Objektartenkatalog Rheinland-Pfalz.

Übersichten auf der Grundlage der DTK25

Die Darstellung der ÜFP erfolgt durch Dreieckssignaturen mit der Nummer des jeweiligen Festpunktes. Die Übersichten sind in verschiedenen Formaten bis DIN A0 erhältlich.

Höhenfestpunkte (HFP)

Aus den Nachweis des vermessungstechnischen Raumbezugs erhalten Sie auf Wunsch Auszüge für Höhenfestpunkte (HFP) in Form von

Punktdatenverzeichnissen als Punktliste oder als Einzelpunktnachweis

Die Punktliste kann mehrere Punkte enthalten, der Einzelpunktnachweis enthält Informationen nur zu einem Punkt. Der Einzelpunktnachweis ehthält neben den vorhandenen Positionsangaben (Koordinaten, Höhe) weitere Punktinformationen sowie einen Ausschnitt aus der DTK25 und die Einmessungsskizze des HFP.

Bestandsdatenauszüge im NAS-Format

Die Daten enthalten neben der Höhe und den Positionsangaben alle zu einem Höhenfestpunkt in AFIS® gespeicherten Bestandsdaten. Weitergehende Informationen zu den Bestandsdaten entnehmen Sie bitte dem AFIS®-Objektartenkatalog Rheinland-Pfalz.

Übersichten auf der Grundlage der DTK25

Die Darstellung der HFP erfolgt durch Kreissignaturen mit der Nummer des jeweiligen Festpunktes. Die Übersichten sind in verschiedenen Formaten bis DIN A0 erhältlich.

Schwerefestpunkte (SFP)

Aus den Nachweis des vermessungstechnischen Raumbezugs erhalten Sie auf  Wunsch Auszüge für Schwerefestpunkte (SFP) in Form von

Punktdatenverzeichnissen als Punktliste oder als Einzelpunktnachweis

Die Punktliste kann mehrere Punkte enthalten, der Einzelpunktnachweis enthält Informationen nur zu einem Punkt. Der Einzelpunktnachweis enthält neben den vorhandenen Positionsangaben (Koordinaten, Höhe), dem Schwerewert und weiteren Punktinformationen einen Ausschnitt aus der DTK25 und die Einmessungsskizze des SFP. Die Einmessungsskizze ist ergänzt um schwerespezifische Angaben wie den Standpunkt des Gravimeters, die Höhendifferenz zwischen der Festlegung und der Aufstellfläche. Zusätzlich ist auf einem Foto noch der Gravimeterstandort und die topografische Umgebung erkennbar.

Bestandsdatenauszüge im NAS-Format

Die Daten enthalten neben dem Schwerewert und den Positionsangaben (Höhe, Koordinaten) alle zu einem Schwerefestpunkt in AFIS® gespeicherten Bestandsdaten. Weitergehende Informationen zu den Bestandsdaten entnehmen Sie bitte dem AFIS®-Objektartenkatalog Rheinland-Pfalz.

Übersichten auf der Grundlage der DTK25

Die Darstellung der SFP erfolgt durch eine quadratische Signatur mit der Nummer des jeweiligen Festpunktes. Die Auszüge sind in verschiedenen Formaten bis DIN A0 erhältlich.

Gebühren

Lage-, Höhen- und Schwerefestpunktdaten
Auszüge aus den Nachweis der übergeordneten Festpunkte*Gebühr (EUR)
Einzelnachweis einschließlich Punktbeschreibung15,00/Punkt
Punktliste4,00/Punkt
Bestandsdatenauszug im NAS-Format0,90/Punkt
Festpunktübersicht bis DIN A3 als Druck oder PDF20,00
* Die Mindestgebühr beträgt 17,00 EUR je Antrag.
Vertrieb Vermessungstechnischer Raumbezug